Aluminium & Zamak
Druckguss


Strapazierfähigkeit, Vielseitigkeit und vor allem Wirtschaftlichkeit

Sich für Druckgussteile zu entscheiden heißt ein in erster Linie umweltfreundliches Material auszuwählen. Beim Druckguss werden Emissionen in Luft und Wasser in Mengen frei die praktisch vernachlässigbar sind. Bei der Druckguss produktion sind die Abfälle recyclebar und der Energieverbrauch ist sehr gering.

Zamak besitzt eine exzellente thermische Leitfähigkeit. Zinklegierungen verfügen darüber hinaus auch über eine höhere Härte als die Aluminium- und Magnesiumlegierungen und kommen den Eigenschaften von Messinglegierungen sehr nahe, sind jedoch wesentlich wirtschaftlicher.

Ein weiterer Grund Zamak zu wählen liegt in der Möglichkeit Oberflächen von höchster Qualität zu gestalten. Der Zamakdruckguss optimiert nicht nur den Herstellungsprozess, sondern auch die Betriebskosten, so dass die Produktion sehr wettbewerbsfähig wird.

Zusätzlich wird durch den Druck die Festigkeit erhöht und die Oberfläche besitzt eine sehr feine Struktur.

Druckgussteile besitzen meistens eine glatte Oberfläche die ein zusätzliches Weiterverarbeiten Nachbearbeiten am Werkstück minimieren. Daher ist ein schnelleres und rationelles arbeiten möglich.

Der Zamak- und Aluminium Druckguss kann im Baugewerbe, in der Elektronik-, Automobil-, Möbelbranche, sowie in vielen anderen Bereichen verwendet werden.

Kurz gesagt, Druckgussteile zu verwenden bedeutet eine Wahl im Zeichen der Effizienz und Qualität getroffen zu haben.

Facts

Materialien:
AlSi12Fe / ALSi8Cu3Fe / AlSi10Mg

Aluminium Druckgussteile Gewicht:
1 gr. bis 12000 gr.

ZAMAK Druckgussteile Gewicht:
1gr. bis 20000 gr.

Max. Gewicht der Druckguss Werkzeuge:
6000 kg

Bei allen beiden Materialen auch Niederdruckguss möglich